Überspringen zu Hauptinhalt

Ich freue mich über DEINEN Besuch!

Hier geht es zum Verein Animal Care International

Unsere Tierschutzpartner vor Ort  – Lady first – Goga und Pater Anthony, sowie deren Mitarbeiter, leisten nahezu rund um die Uhr Hilfe, wo sie am dringendsten benötigt wird. Ich kann nur meinen Hut vor diesen Menschen ziehen – Tierschutz an vorderster Front, mit all den schauderhaften und entsetzlichen Erlebnissen – ich persönlich würde das nicht aushalten!

 

 Goga, der „Engel“ der Tiere in und rund um Sarajevo!

 

Pater Anthony, ein Franziskaner-Mönch, der „Engel“ der Tiere in Tomislavgrad, Konjic und Umgebung!

 

Hier ein kleiner Einblick in den Alltag unserer Freunde in Bosnien…..

Welpen werden über den Zaun der Pflegestellen geworfen oder in einer Schachtel vor die Türen/Tore gestellt…… Leider sind einige bereits zu schwach um selbst mit tierärztlicher Hilfe und gutem Aufbaufutter zu überleben. Die, die es schaffen, werden liebevoll aufgepäppelt und warten auf ein schönes Zuhause.

Es werden beliebte „Ablageorte“ aufgesucht und Futter ausgeteilt, für diejenigen, die leider noch/nicht ins ACI-Programm aufgenommen werden können. Auch werden immer wieder Tiere eingesammelt, zur Kastration in die Klinik gebracht und anschließend an der selben Stelle wieder ausgesetzt. Klingt hart, ist es auch! Besonders für unsere Helfer vor Ort, doch es fehlt an Kapazitäten, jeden Streuner aufnehmen zu können, aber mit der Ohrmarke, die die Tiere bei der Kastration bekommen, haben sie zumindest eine Chance, da die Hundefänger daran erkennen, dass sich dieses Tier nicht mehr ungewollt vermehren kann und somit diese Leute mitunter Gnade walten lassen.

 

Helfen wo möglich, ist oberstes Gebot!

Hier nur einige erfolgreich behandelte Patienten – stellvertretend für viele andere.

 

Selbst bei Naturkatastrophen sind unsere Helfer unermüdlich im Einsatz!

 

Auch im Kampf gegen barbarische Gesetze sind unsere Freunde vertreten!

 

Doch nicht nur in Bosnien wird für ein besseres Leben der Tiere gekämpft!

Renate Grell, Vorstand und gleichzeitig das „Gesicht“ und Hauptansprechpartner von Animal Care International arbeitet täglich viele, viele Stunden …… versucht für die Tiere in der Vermittlung passende, schöne Zuhause zu finden, kämpft gegen die Büroktratie in Österreich und führt den Verein, mit allem was dazu gehört.

Prof. Wolfgang Sturm, ebenfalls Vorstand von Animal Care International und Ehemann von Renate Grell, unterstützt und hilft, wo er kann!

Auch in Wien ging man mit vielen Gleichgesinnten für ein besseres Tierschutzgesetz auf die Straße.

Bei den jährlich stattfindenden Mai-/Adventfesten arbeiten nicht nur viele fleißige, ehrenamtliche Helfer bei der Organisation, dem Auf-/Abbau und bei der Betreuung der Besucher, auch Pater Anthony ist dabei stets anwesend und hilft mit, und sogar Oma Grell ist immer mit dabei!

An den Anfang scrollen
error: Content is protected !!